Was ist der LCM von 6 und 4?

Antworten:

Die kleinstes gemeinsames Vielfaches von 6 und 4 ist 12.

Erläuterung:

Das kleinste gemeinsame Vielfache (LCM) ist die niedrigste (kleinste) positive Zahl, in die zwei oder mehr Zahlen ohne Rest unterteilt werden können. Um es zu finden, können Sie die Vielfachen der angegebenen Zahlen in der angegebenen Reihenfolge auflisten. Für 6 würden Sie {6, 12 , 18, 24 ...} auflisten. Für 4 würden Sie {4, 8, 12 , 16, 20, 24 ...} auflisten. Dann suchen Sie nach der niedrigsten positiven Zahl, die diese beiden Sätze gemeinsam haben. In diesem Fall ist es 12. Wie Sie sehen können, ist 12 die erste Zahl, die in jedem Satz erscheint. Die Nummer 24 wird ebenfalls geteilt, aber es ist nicht das erste gemeinsame Vielfache, daher lautet die Antwort 12.


Eine andere Methode zum Auffinden eines LCM ist durch Primfaktorisierung, das eine Zahl in ihre Primzahlen zerlegt (dh eine Zahl, die nur durch sich selbst und 1 teilbar ist) (dh die Zahlen, die Sie multiplizieren, um ein bestimmtes Produkt zu erhalten).

Die Zahl 6 gliedert sich in 3 und 2 (3x2 = 6), die nicht weiter unterteilt werden können. Four (4) unterteilt sich in 2 und 2 (2x2 = 4).

Multiplizieren Sie dann die Faktoren mit der Häufigkeit, mit der sie in beiden Faktorsätzen auftreten. 2 erscheint nur einmal in den 6-Faktoren, aber zweimal in den 4-Faktoren. deshalb multiplizieren wir 2 durch 2 da ist zweimal mehr als einmal. Die einzige andere Zahl in diesen Mengen ist 3, die einmal in den 6-Faktoren vorkommt, also multiplizieren wir 3 durch 1 . Dann multiplizieren wir alle gewählten Zahlen miteinander. 2x2x3x1 ist 12, daher ist die LCM von 6 und 4 12.

Schreibe einen Kommentar