Was ist das Lewis-Punkt-Diagramm für Platin?

Antworten:

Ein Lewis-Diagramm dient dazu, die Anzahl der Valenzelektronen eines Elements darzustellen. Jeder Punkt repräsentiert ein Valenzelektron.

Erläuterung:

Valenzelektronen sind die Elektronen in der letzten Schicht eines Atoms. Beispielsweise hat das Element Lithium ein 1-Valenzelektron. Die Anzahl der Valenzelektronen steigt im Periodensystem von links nach rechts an. Die Elemente in der letzten Periode (Zeile) (Beispiel: Xenon) haben eine vollständige letzte Schicht, dh acht Valenzelektronen.

Üblicherweise haben Übergangsmetalle wie Platin 3-Valenzelektronen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen. Platin hat nur 1-Valenzelektronen, wie das folgende Diagramm zeigt.

Bildquelle hier eingeben

Vergessen Sie nicht, das Atomsymbol (Pt) in diesem Fall in die Mitte zu setzen. Platin ist nicht das einzige Element, das nur ein Valenzelektron hat (es gibt Natrium, Kalium und einige andere). Sie müssen also differenzieren. Anders als in der Abbildung dargestellt, ist es vorzuziehen, am oberen Rand des Symbols zu beginnen und sich im Uhrzeigersinn herumzuarbeiten.

Übungsaufgaben:

Verwenden Sie das folgende Periodensystem, um die nächsten Fragen zu beantworten:

Bildquelle hier eingeben

  1. Finden Sie die Anzahl der Valenzelektronen in den folgenden Elementen.

a) Sauerstoff

b) Radon

c) Bor

  1. Welches Element wird durch die folgenden dargestellt Lewis-Punkt-Diagramm?
    Bildquelle hier eingeben

  2. Zeichnen Sie die Lewis-Punktdiagramme für die folgenden Elemente:

a) Strontium

b) Stickstoff

c) Neon

  1. Ein Element hat 7-Valenzelektronen. Wie viele Elemente entsprechen diesen Kriterien?

Schreibe einen Kommentar