Was bedeutet es, eine trigonometrische Identität nachzuweisen?

Antworten:

Hoffe das hilft.

Erläuterung:

Die Funktionen Sinus, Cosinus und Tangens eines Winkels werden manchmal als primär oder bezeichnet grundlegende trigonometrische Funktionen.

Die verbleibenden trigonometrischen Funktionen Sekante (Sek), Cosekante (Csc) und Cotangens (Cot) sind als die reziproken Funktionen von Cosinus, Sinus bzw. Tangens definiert.

Trigonometrische Identitäten sind Gleichungen mit den trigonometrischen Funktionen, die für jeden Wert der beteiligten Variablen zutreffen

https://evgenii.com/blog/basic-trigonometric-identities/

Jede der sechs Triggerfunktionen ist gleich ihrer im Komplementärwinkel bewerteten Co-Funktion.

Die trigonometrischen Identitäten sind Gleichungen, die für rechtwinklige Dreiecke gelten

Periodizität der Triggerfunktionen. Sinus, Cosinus, Sekante und Cosekante haben die Periode 2π, während Tangens und Cotangens die Periode π haben. Identitäten für negative Winkel

Sinus, Tangens, Cotangens und Cosecant sind ungerade Funktionen, während Cosinus und Secant gerade Funktionen sind.

https://hononegah.learning.powerschool.com/hhearn/2014-2015honorspre-calculus/cms_page/view/16304893

Schreibe einen Kommentar