Warum strahlen Elemente beim Erhitzen Farben aus?

Antworten:

verschiedenste Komponenten emittieren Farben beim Erhitzen, weil Elektronen in Atomen nur bestimmte erlaubte Energien haben können.

Erläuterung:

Das Erhitzen eines Atoms regt seine Elektronen an und sie springen auf ein höheres Energieniveau. Wenn die Elektronen zu niedrigeren Energieniveaus zurückkehren, strahlen sie Energie in Form von Licht aus.

www.science.uwaterloo.ca

Die Farbe des Lichts hängt von der Energiedifferenz zwischen den beiden Ebenen ab. Beispielsweise entstehen die roten, grünen und blauen Linien im Wasserstoffspektrum, wenn das Elektron von den Ebenen 2, 3 und 4 auf die Ebene 5 abfällt.

Jedes Element hat eine andere Anzahl von Elektronen und einen anderen Satz von Energieniveaus. Somit strahlt jedes Element eine eigene Menge von Farben aus. Siehe zum Beispiel Quecksilber und Neon oben. Diese Farben sind für jedes Element so unterschiedlich wie Fingerabdrücke für Menschen.

Schreibe einen Kommentar