Sind # N_2 # und #N_2 ^ + # paramagnetisch oder diamagnetisch? Welches hat die stärkere Bindung?

Es sei daran erinnert, dass paramagnetisch bedeutet, dass es mindestens ein ungepaartes Elektron enthält, und diamagnetisch ist das Fehlen davon.


#"O"_2# ist paramagnetisch, mit jeweils einem Elektron in seinem #pi_(2p_x)^"*"# und #pi_(2p_y)^"*"# antibindende Molekülorbitale.

Wenn wir zurück zu gehen #"N"_2#, Da #"N"# hat einem weniger elektronen als #"O"# in ihrer Atom- Orbitale, #"N"_2# hat zwei weniger Elektronen als #"O"_2# in ihrer Molekular- Orbitale.

Außerdem gehts ab #"O"_2# zu #"N"_2# ändert nichts an der Energiebestellung für die #pi_(2p_x)^"*"# und #pi_(2p_y)^"*"# im Verhältnis zu #sigma_(2p_z)# or #pi_(2p_x)# or #pi_(2p_y)#, so ist diese Annahme gültig.

That means #"N"_2# is diamagnetic, with no unpaired electrons.

In der Tat ist es höchste Energie besetzt Molekülorbital (HOMO) ist sein #sigma_(2p_z)# Kleben Orbital, das derzeit zwei Elektronen enthält.

http://chemistry.stackexchange.com/

(Aufgrund von Orbitalmischeffekten zwischen dem #sigma_(2s)# und #sigma_(2p_z)# ab #"Li"_2# zu #"N"_2#, die #sigma_(2p_z)# is höher in Bezug auf die Energie, wenn die Effekte nicht vorhanden waren, und die #sigma_(2s)# is senken stattdessen in Energie. #"N"_2# und #"O"_2# Markieren Sie den Grenzübergang, wenn diese Auswirkungen nicht signifikant sind. das ist, wenn die #sigma_(2s)# und #sigma_(2p_z)# sind zu weit in der Energie, um zu interagieren.)

#"N"_2^(+)# beinhaltet daher die Entfernung von einem #sigma_(2p_z)# Elektron.

Thus, #"N"_2^(+)# has a paramagnetic configuration due to the unpaired #sigma_(2p_z)# electron.

Denk darüber nach; Wenn Sie ein Elektron in einem bindenden Molekülorbital verlieren, wird die Bindung dann schwächer oder stärker? #"N"_2^(+)# hat weniger Bindungscharakter als #"N"_2#Dies bedeutet, dass es thermodynamisch weniger stabil ist.

Bedeutet das, dass es eine schwächere Bindung ist? Sie sollten in der Lage sein, dies von hier aus herauszufinden.

Schreibe einen Kommentar