Kreuz (übergeordnetes 1) aaBbCc X (übergeordnetes 2) AabbCC. Welcher Anteil der Nachkommen hat den gleichen Phänotyp wie die Eltern #2?

Antworten:

25%

Erläuterung:

Wenn Sie für jedes Merkmal ein Körnchenquadrat erstellen und dann miteinander multiplizieren, müssen Sie das große verwirrende Quadrat nicht ausführen. Es gibt also einen 50% für den Nachwuchs, der Merkmal A aufweist, einen 50% für den Nachwuchs, der Merkmal B aufweist, und einen 100% für den Nachwuchs, der Merkmal C aufweist.

Schreibe einen Kommentar