Inwiefern unterscheidet sich das 2-Orbital von 1-Orbitalen?

A #2s# Das Orbital hat einen weiteren Radialknoten.


Die Anzahl der Gesamtknoten is

#n-1#,

where #n# is the principal quantum number (#n = 1, 2, 3, . . . #).

Die Anzahl der Winkelknoten ist gegeben durch #l#ist die Drehimpulsquantenzahl, also die Anzahl der Radialknoten is

#n - l - 1#.

Aber für #s# Orbitale, #l = 0#, damit #n - 1 = n - l - 1# in #s# Orbitale. Deshalb seit #n# erhöhte sich um #1#, #2s# Orbitale haben einer noch Knoten, und es ist von der radial nett.

https://qph.fs.quoracdn.net/

Wissen, dass, wenn die folgenden radialen Verteilungsfunktionen entweder aus dem bestehen #1s# bzw. unter der #2s#, welcher ist welcher?

TIPP: Wenn der radiale Teil der Wellenfunktion, #R_(nl)(r)# geht auf Null, ebenso wie die radiale Wahrscheinlichkeit Dichte, die proportional zu ist #R_(nl)^2(r)#.


Aus Wasserstoffatom-Wellenfunktionen grafisch dargestellt

Schreibe einen Kommentar