Herz ist ein Pumpgerät für Blut. Gibt es eine separate Blutversorgung für die Herzwand?

Antworten:

Das Herz wird durch die Herzkranzgefäße durchblutet.

Erläuterung:

Unser Herz pumpt das Blut durch den Körper, dh von Kopf bis Fuß.

#color(blue)"Veins"#(außer Lungenvenen) tragen das sauerstoffarme Blut aus verschiedenen Organen und geben es an das Herz.

Desoxygeniertes Blut von der rechten Seite des Herzens wird in die Lunge geschickt, wo der größte Teil des Kohlendioxids ausdiffundiert und Sauerstoff eindiffundiert. Sauerstoffhaltiges Blut kehrt zur linken Seite des Herzens zurück.

#color(red)"Arteries"#(außer Lungenarterien) versorgen verschiedene Organe des Körpers mit sauerstoffhaltigem Blut.

Das bedeutet, dass Blut die ganze Zeit durch verschiedene Herzkammern fließt, aber dieses Blut ist für das Herz von keinem ernährungsphysiologischen Nutzen. Es ist nur das Blut, das das Herz pumpen muss.

Der Herzmuskel benötigt auf jeden Fall eine eigene Blutversorgung für Sauerstoff und Ernährung, um kontinuierlich zu schlagen. Diese Blutversorgung erfolgt durch #color(red)"coronary arteries"#.
www.webmd.com/heart/the-heart-and-the-coronary-arteries-front-view

Koronararterien liegen auf der äußeren Oberfläche des Herzens. Es gibt zwei Koronararterien, d.h. rechte Koronararterie und linke Koronararterie.

Beide Arterien entspringen der Basis der Aorta.

Die rechte Koronararterie teilt sich in die rechte hintere absteigende Arterie (die sich zum hinteren Teil dreht) und den Randast. Die linke Koronararterie teilt sich in den linken absteigenden Vorderast und den linken Zirkumflexast. Beide Arterien versorgen Herz- oder Herzmuskeln mit sauerstoffreichem Blut. Und somit sind dies die Arterien, die den Nährstoffbedarf des Herzens decken. Deshalb werden diese auch als bekannt Herzarterien.

Ich hoffe es hilft...

Schreibe einen Kommentar