Frage #e4323

Gemäß dem Bohr'schen Atommodell bewegen sich Elektronen in kreisförmigen Bahnen um den Kern. Diese Kreisbahnen werden auch als Muscheln bezeichnet. Die Schale, die dem Kern am nächsten liegt, heißt First Orbit / K-Schale. Sie kann maximal 2-Elektronen aufnehmen. Die Schale neben der K-Schale ist eine L-Schale / zweite Umlaufbahn und kann maximal 8-Elektronen enthalten. Die dritte Orbit / M-Schale kann 18-Elektronen enthalten.

Während wir das Bohr-Modell eines beliebigen Atoms zeichnen, platzieren wir Elektronen von der Ersten zur Zweiten und so weiter.

Das Schwefelatom enthält 16-Elektronen. Seine K-Schale hat zwei (2) Elektronen, die M-Schale / zweite Umlaufbahn hat acht (8) Elektronen und die restlichen sechs Elektronen befinden sich in der M-Schale / dritten Umlaufbahn. Dies ergibt die elektronische Schwefelkonfiguration K (2), L (8), M (6).

SMARTERTEACHER Computer

Schreibe einen Kommentar