In welchem ​​Stadium des Zellzyklus verbringen die meisten Zellen ihre Zeit?

Antworten:

Die meisten Zellen befinden sich in der Interphase.
Nachfolgend sehen wir, wie Sie dies feststellen können.

Erläuterung:

Die Interphase (inter= zwischen) ist die Phase im Zellzyklus, die aus den drei Teilstufen G 1, Synthese S und G 2 besteht.

upload.wikimedia.org

Wie Sie oben sehen können, befinden sich 90% der Zelllebensdauer der Zellen in der Interphase. So geht der Zelllebenszyklus in die Interphase, Mitose, Interphase, Mitose ... bis die Zelle ausstirbt.

* G1, Gap 1 ist eine Subphase im Zellzyklus, in der die Protein- und mRNA-Synthese durchgeführt wird. Die Zelle wächst und die Zellstrukturen verdoppeln sich.

S (Synthese) erfolgt nach dem Subtyp G1. In diesem Unterabschnitt wird die DNA verdoppelt.

In G2 wächst die Zelle immer noch. Die Zelle muss den Mechanismus der DNA-Schädigungskontrolle durchlaufen, bei dem der Organismus sicherstellt, dass die Mitose nicht gestartet wird, bevor eine mögliche Schädigung der DNA behoben wird, bevor die Zelle beginnt, sich zu replizieren. Mit G2 ist die Interphase geschlossen.

Auf Ihrem Bild sehen wir, dass sich die meisten Zellen in dieser Phase befinden, aber 70% Ihrer Zellen auf Ihrem Bild befinden sich in der Interphase.

Sie können den Unterschied zwischen der Interphase und der Mitose unten sehen.
www.cas.muohio.edu

Wenn Sie keine kondensierten Chromosomen haben oder den Zellkern sehen können, befindet sich Ihre Zelle in der Interphase.

www.scientistcindy.com

Hier oben ist die abgebildete Interphase:
Oder Molekule Do Organizma, Školska Knjiga

Schreibe einen Kommentar